OEIV LOGO
 
 
Home
Über uns
Vorstellung
Tätigkeiten
Vorstand
Mitarbeiter
Prüfstelle
Doku Center
Mitglieder
Staatspreis
Referenz
Links
Kontakt
Das Österreichische Institut für Verpackungswesen (ÖIV) wurde 1956 als unabhängige und neutrale Stelle für die Verpackungsindustrie, die abpackende Industrie und den Handel auf Basis eines kooperativen Forschungsinstitutes, auf Vereinsbasis gegründet. Während sich die Aktivitäten anfänglich auf die Verpackungsprüfung konzentrierten, begann das Institut bald mit der Erarbeitung von Basisinformationen sowohl für öffentliche Stellen als auch für Firmen.

Ab 1969 verfügt die Versuchsanstalt über eine staatliche Autorisation für das Gesamtgebiet des Verpackungswesens. Diese wurde 1995 durch die Akkreditierung als Prüfstelle ersetzt. Qualitätsprüfungen werden sowohl für Packstoffe als auch Verpackungen durchgeführt.

Einer der wichtigsten Tätigkeitsbereiche ist die Prüfung und Zulassung von Verpackungen für gefährliche Güter.

Darüber hinaus arbeitet das ÖIV in verschiedenen nationalen und internationalen Normenausschüssen mit.

Die Tätigkeiten des Institutes werden von Packstoffherstellern, Verpackungserzeugern, Abpackender Industrie, Transportunternehmen, Handelsorganisationen, Fachverbänden der Wirtschaftskammer und Ministerien in Anspruch genommen und unterstützt.