OEIV

Staatspreis Smart Packaging

Vorbildliche Verpackungslösungen 2018

Die im Folgenden vorgestellten Verpackungslösungen sind die von der Jury erkorenen Wettbewerbsmuster, die in die engere Auswahl für eine Preiszuerkennung kamen, jedoch mit keiner Nominierung zum Staatspreis ausgezeichnet wurden. Die Jurymitglieder unterzogen zunächst alle eingereichten Wettbewerbsmuster einer sorgfältigen Begutachtung und bewerteten sie anhand der Beurteilungskriterien mit Punkten.
In einem weiteren Auswahlverfahren durch Diskussion in den Jurysitzungen wurden 25 Verpackungen als Basis für die Preisvergabe ermittelt. Aus diesen gingen die Staatspreise, Nominierungen und Sonderpreise für den Staatspreis Smart Packaging 2018 hervor.
Da die übrigen Verpackungen ebenfalls überdurchschnittliche Lösungen darstellen, die alle an sie gestellten Anforderungen mit hohem Niveau erfüllen, wurden sie von der Jury mit dem Prädikat „Vorbildliche Verpackungslösung 2018“ ausgezeichnet. Sie zeigen einen Querschnitt der diesjährigen Verpackungsentwicklungen und Trends in der österreichischen Verpackungsindustrie.




Vorbildliche Verpackungslösung

>> Universaleinlage <<


Die Umsetzung einer Einlage, die sich an sieben völlig unterschiedliche Glaskonturen anpasst, wurde hier mit Bravour erfüllt. Je nach Größe umfasst die Universaleinlage mit genügend Puffer das Füllgut. Die Gläser sind somit optimal bei der Lagerung und dem Transport geschützt. Die Befüllung erfolgt maschinell. Durch die Reduktion der verschiedenen eingesetzten Verpackungen minimieren sich Logistik- und Lagerkosten. Die Wellpappeverpackung mit hochwertigem Offsetdruck dient sowohl als Transport- und Verkaufs-/Geschenkverpackung.

>> Hersteller: Mondi Grünburg GmbH, mondigroup.com
>> Verwender: Tiroler Glashütte, riedel.com

Vorbildliche Verpackungslösung

>> rPET PP*STAR®: Von der Flasche zum Sack — zu 100 % im geschlossenen Kreislauf <<


Der Pinchboden-Sack für trockene Schüttgüter wird im geschlossenen Kreislauf produziert. Dabei werden PET-Flaschenflakes zu Kunststoffgewebe verarbeitet. Durch das Polykondensationsverfahren kann der Sack beliebig oft recycelt werden. Trotz seines geringen Gewichtes ist dieser extrem formstabil und reißfest und auch für die Heißabfüllung geeignet. Die rückseitig bedruckte BOPETFolie sorgt für eine dauerhafte attraktive Optik, mögliche Kratzer und Abrieb können dem hochwertigen Erscheinungsbild nichts anhaben. rPET-PP*STAR®-Säcke eignen sich optimal für Tiernahrung, Getreide, Reis, Zucker, Düngemittel, Chemikalien oder Kunststoffgranulate.

>> Hersteller: Starlinger & Co. Ges.m.b.H., starlinger.com

Vorbildliche Verpackungslösung

>> Puchheimer Spirituosenflasche Serie: 0,5, 0,7 und 1 Liter <<


Für die neue Puchheimer-Edelbrand-Linie wurden Weißglasflaschen mit drei verschiedenen Füllmengen entwickelt. Das Puchheimer Schloss ziert auf einer schwungvollen Linie den Schulterbereich. Markante Schultern und die konische Form, wodurch die Flasche besonders gut in der Hand liegt, verleihen dem Produkt einen besonders eleganten Charakter und garantieren den Wiedererkennungswert der Marke. Das Etikett informiert über die Sorte und unterstreicht durch seine Transparenz die Klarheit der Edelbrände.

>> Hersteller: Vetropack Austria GmbH, vetropack.at
>> Verwender: S. Spitz GmbH, Destillerie Puchheimer, spitz.at
>> Werbegrafik: Johannes Scherr Design, johannes-scherr.com

Vorbildliche Verpackungslösung

>> Stapelsystem „Lampl-Nasen“ <<


Dieses System beinhaltet eine Ausnehmung in der Bodenfläche, die beim Übereinanderstapeln in das erhabene Gegenstück am Deckel einrastet. Verantwortlich für die Funktionalität des Deckelelements ist das Aufragen der „Lampl-Nasen“ um eine Materialstärke, damit diese in die vorgesehene Öffnung des Bodens einrasten kann. Um dieses Aufragen zu gewährleisten, bedarf es einer Spezialrillung im Bereich des Deckelelements. Anwendbar ist das Stapelsystem bei ein- und zweiteiligen hand- und maschinenaufgerichteten Wellpappeverpackungen. Das Stapelsystem „Lampl-Nasen“ wurde bereits unter der Patentnummer 517 508 im Register des österreichischen Patentamtes patentiert.

>> Verwender: Josef Manner Comp. AG, josef.manner.com
>> Hersteller: DS Smith Packaging Austria GmbH, Kalsdorf, dssmith.com

Vorbildliche Verpackungslösung

>> Innovative ER-Serie von Wolf Plastics <<


Der neu entwickelte Ovaleimer zeichnet sich durch seine rectangulare Form aus. Diese ermöglicht beim Handling klare Vorteile, was die Entnahmemöglichkeit und die Restentleerung betrifft. Durch die größere Standfläche wird zudem die Standfestigkeit erhöht. Die Auslastung der Transport- und Lagerflächen wurde optimiert, denn die neuen Eimer haben um 25 Prozent weniger Platzbedarf. Eine Rüttelnase verhindert das Verrutschen im gestapelten Zustand.

>> Hersteller: Wolf Plastics Verpackungen GmbH, wolfplastics.eu

Vorbildliche Verpackungslösung

>> Verpackung für I-Mow 4 und I-Mow 6 <<


Kundenanforderung war es, eine Verpackung für zwei verschiedene Größen von Rasenmäher-Robotern zu ent - wickeln, wodurch v.a. die Aufbaugeschwindigkeit der Einlagen erhöht werden sollte. Dies gelang durch zwei unterschiedlich maschinell vorgeklebte Einlagen, welche in eine Wellpappeschachtel eingesetzt werden. Die Ein - lagen verfügen über heraustrennbare Schablonen, die der Kunde zum Verlegen des Begrenzungsdrahtes be - nötigt. Die Umverpackung verfügt über zwei Handgriffsausstanzungen mit integriertem Sesamband, um die Reißfestigkeit zu erhöhen. Zum Verschließen wurde ein doppelseitiges Klebeband angebracht, was vor allem dem Diebstahlschutz dienen soll.

>> Hersteller: DS Smith Packaging Austria GmbH, Kalsdorf, dssmith.com
>> Verwender und Werbegrafik: STIHL Tirol GmbH, stihl-tirol.at

Vorbildliche Verpackungslösung

>> Vollständig recycelbarer Beutel mit abnehmbarer Banderole <<


Der flexible Standbodenbeutel ist weltweit der erste recyclingfähige Standbodenbeutel aus dem Monomaterial PP. Die abnehmbare Banderole auf der Vorder- und Rückseite ermöglicht es, den nicht dekorierten vom dekorierten Teil der Verpackung nach der Gebrauchsphase zu trennen. Beide Teile sind zu 100 Prozent recycelbar und werden in getrennte Wertstoffströme sortiert. Dieses neuartige Konzept löst das Problem des Recyclings bedruckter Kunststoffe, ohne jedoch auf Markendesign und Verbraucherinformationen zu verzichten — dafür ist nämlich die Banderole vorgesehen. Der Beutel ist zusätzlichen mit einem komfortablen Tragegriff sowie einer Ausgießöffnung versehen, die einfaches Öffnen, Ausgießen und Wiederverschließen für den Konsumenten ermöglicht.

>> Gestalter und Verwender: Werner & Mertz GmbH, werner-mertz.de
>> Hersteller: Mondi Consumer Packaging GmbH, mondigroup.com

Vorbildliche Verpackungslösung

>> Body-Oil-Sprayflasche <<


Erstmals gibt es Weißblechverpackungen mit einem Pump - system am Markt, welches der Entnahme eines Kosmetikproduktes dienen soll. Dispenser schützen das Füllgut vor schädlichen Bestandteilen der Umgebungsluft wie Sauerstoff oder auch Keimen. Dadurch wird es möglich, Kosmetikprodukte mit deutlich weniger Konservierungsmitteln herzustellen. Der Vorteil des Werkstoffs Weißblech liegt in der Recyclingfähigkeit — er kann beliebig oft ohne Qualitätsverlust recycelt werden. Die Flasche liegt gut in der Hand und gewährleistet eine sichere Handhabung. Das bewusst gewählte Retrodesign steht für Qualität und Nachhaltigkeit, widergespiegelt durch das Produkt und seine Verpackung.

>> Hersteller: Österreichische Blechwarenfabrik Pirlo GmbH & Co KG, pirlo.com


Staatspreise >> Nominierungen >> Sonderpreise >> Finalisten Sonderpreise >>



Weiterführende Informationen

>> Informationen zum Staatspreis auf bmdw.gv.at
>> staatspreis-verpackung.at

--------------------------------------------------
Veranstalter: BMDW, BMNT
Veranstalter Sonderpreis: ARA
Organisation, Durchführung: ÖIV

staatspreis smart packaging